Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Im Auftrag des BMEL (damals BMELV) hat die Bietergemeinschaft g+h communication, UF Konzeption + Management die Bilanzkonferenz des Ernährungsführerscheins des aid konzeptionell begleitet und organisatorisch umgesetzt.

Bundespresseamt
Im Auftrag des Bundespresseamtes, des Adolf Grimme Instituts und des Rates für Nachhaltige Entwicklung haben wir einen Medienkongress zum Thema „TV und Nachhaltigkeit“ im Bundespresseamt organisiert. Geladen waren mehr als 100 Medienvertreter.

Deutsch-Koreanisches Forum
Seit 2009 unterstützen wir den Deutsch-Koreanischen Forum e.V. in der Koordination, Organisation und Durchführung des alljährlich stattfindenden Deutsch-Koreanischen Forums. Es handelt sich dabei um ein hochrangiges, bilaterales Treffen von rund 60 deutschen und koreanischen Delegierten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Teilnehmer diskutieren relevante Themen und formulieren Empfehlungen, die an die beiden Regierungsoberhäupter beider Länder geschickt werden. Vorsitzender auf der deutschen Seite ist der Beauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk, MdB. Unterstützt wird das Forum in Deutschland vom Auswärtigen Amt. Beim Forum 2011 wurden die Delegierten von Bundespräsident Wulff empfangen. 2013 nahm Bundespräsident Gauck teil. 2015 findet das Deutsch-Koreanische Forum in Rostock statt. http://www.dekrforum.de/

Deutsches Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten e.V. (DNTDs)
Wir koordinieren die Arbeit des DNTDs, Wir das Back up Office und entwickeln gemeinsam mit dem Vorstand die Strategie sowie Kommunikationsmaßnahmen.

Im DNTDs sind erstmals deutsche Wissenschaftler, Experten der Zivilgesellschaft und der Privatwirtschaft vernetzt, um sich für eine bessere Versorgung armer Menschen bei vernachlässigten Tropenkrankheiten einzusetzen und die Entwicklung neuer Ansätze zu deren Erkennung, Behandlung und Vorbeugung zu unterstützen.
http//www.dntds.de

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung (GIZ) GmbH
Neben der kontinuierlichen Zusammenarbeit im Rahmen des International Dialogues on Population and Sustainable Development haben wir für die GIZ (InWEnt) weitere Projekte betreut.
Eine Auswahl von Konferenzen: „Armutsbekämpfungsstrategien in Afrika südlich der Sahara“, „Entwicklungsfinanzierung“ (in Zusammenarbeit mit der OECD und Weltbank), „Effects of the Global Financial Crisis on Developing Countries and Emerging Markets“, „Indo-German Dialogue on Social Security.

Internationaler Dialog Bevölkerung und Nachhaltige Entwicklung
Alljährlich koordinieren und organisieren wir für die Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, KfW Entwicklungsbank, International Planned Parenthood Federation (IPPF), Stiftung Weltbevölkerung  (DSW) in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie Bayer HealthCare den Internationalen Dialog Bevölkerung und Nachhaltige Entwicklung. Diese internationale Konferenzserie besteht seit 2001. Diskutiert werden Themen rund um reproduktive und sexuelle Gesundheit und Rechte. Bei g+h communication liegen neben der Gesamtkoordinierung und Organisation auch die inhaltliche Mitarbeit sowie die Budgetverwaltung.
http://www.dialogue-population-development.info

KfW Entwicklungsbank
U.a. organisierten wir im Auftrag der KfW Entwicklungsbank im Rahmen der XVIII International AIDS CONFERENCE, in Wien ein Satellite. Schwerpunkt der Konferenz ist die HIV/TB Co-Infektion in Osteuropa und Zentralasien. Zu unseren Aufgaben gehörte das gesamte Konferenzmanagement inkl. Budgetverwaltung und Pressearbeit. Darüber hinaus arbeiten wir kontinuierlich mit der KfW im Rahmen des Internationalen Dialogs Bevölkerung und Nachhaltige Entwicklung zusammen.

vfa – Die forschenden Pharmaunternehmen
Wir unterstützen den vfa bei der Konzeption und Durchführung von Workshops, Diskussionen und Konferenzen.